Mittwoch, 14. August 2019

Männerkrankheiten von Hanna Dietz

Ja ich muss Euch was berichten, mir geht es nicht gut, ich leide unter Einkaufsdemenz und damit nicht genug außerdem, habe ich eine ausgeprägte Gemüseintoleranz.
Ich dachte, mit meinem Leiden wäre ich alleine auf dieser Welt, aber es geht wohl vielen Männern so.
Das Buch Männerkrankheiten von Hanna Dietz ist sehr lustig geschrieben und nicht nur für Frauen interessant.


Dienstag, 13. August 2019

Wie ich den Reichen ihr Geld abnahm: Die Karriere eines Hochstaplers

Oft folgen wir beim Lesen, wie auch im wahren Leben Trends, dabei hat die Buchwelt so viel zu bieten.
Deswegen wollte ich in den nächsten Tagen Bücher zeigen, die zwar schon älter sind, aber in meinen Augen dennoch lesenswert sind.


Ich fange an mit:
Wie ich den Reichen ihr Geld abnahm.
Wie blind macht uns Gier?
Jürgen Harksen ist vielleicht Deutschlands beliebtester "Hochstapler". Wer das Buch gelesen hat, versteht wie es zu der Finanzkriese kommen konnte.
Das Buch war damals recht aktuell und ist es noch immer.


Sonntag, 11. August 2019

Flug und Angst von Stephen King - Rezension

Nicht überall wo King draufsteht, ist auch King drin.

Stephen King ist NUR der Herausgeber dieser Geschichten, wer also ein paar spannende Kurzgeschichten vom Meister des Horrors erwartet wird wohl enttäuscht werden. Im gesamten Buch handelt nur eine Geschichte von King (Abgesehen vom Vorwort). Weitere bekannte Autoren sind u. a Kings Sohn Joe Hill, Arthur Conan Doyle, Ray Bradbury, Dan Simmon.

Ein weiterer Minus Punkt, nicht alle Geschichten handeln von Passagier Maschinen, dies hat mich schon enttäuscht.

Für zwischendurch ist das Buch sicher ganz ok, aber zu große Erwartungen sollte man nicht haben.

2 von 5 Sterne

Ein allzu schönes Mädchen von Jan Seghers - Rezension

Im Frankfurter Stadtwald wird eine Männerleiche entdeckt, die Ermittler um Kommissar Mathaler tappen völlig im dunklen. Mit der Zeit führen die gefundenen Spuren zu einer unbekannten Frau. Als dann noch eine zweite Leiche gefunden wird, steigt der Druck auf die Ermittler.
Wer ist die unbekannte Mörderin?

Das Buch war mein erster Krimi mit Kommissar Marthaler und zwischen uns hat es nicht gefunkt. Zwar spielt das Buch in Frankfurt und ich liebe es einfach wenn bekannte Orte mit Ihren Eigenschaften vorkommen, aber der Herr Kommissar ist ein etwas eigensinniger Kautz. Die offensichtliche Auflösung des Falles ist für mich ein weiterer Negativpunkt.

Wer sich auf die Spuren des Ermittlers begeben möchte, sollte folge Orte besuche:

Lesecafe - Frankfurt Sachsenhausen
Kesselbruchweiher - Frankfurter Stadtwald
Goetheturm (zur Zeit im Wiederaufbau)


Von mir gibt es 3 von 5 Punkten