Freitag, 8. Juli 2022

Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald - Meinung

 New York in den goldenen Zwanziger des letzten Jahrhunderts: Rauschende Partys, Champagner ohne Ende und eine Gesellschaft voller Oberflächlichkeiten. Mitten drinnen der junge Millionär Jay Gatsby, der jedes Wochenende auf seinem Anwesen Partys veranstaltet, die weit über die Grenzen von West Egg (New York) bekannt sind. Auf Gatsbys Partys ist jeder willkommen, aber kaum einer kennt den mysteriösen Gastgeber, um den so viele Gerüchte im Umlauf sind. Was ist der Sinn dieser Partys, und welches Geheimnis verbirgt Mr. Gatsby ?

Die Geschichte wird aus der Sicht von von Nick Carraway erzählt, einem jungen Mann der als Wertpapierhändler in New York arbeitet und in direkter Nachbarschaft zu Jay Gatsbys imposanten Anwesen ein Haus bezieht. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Als Leser sind wir anfangs, wie die Gäste von Gatsby ahnungslos, wer Mr Gatsby eigentlich ist. Nach und nach schauen wir hinter der Fassade von Gatsby und erkennen seine Einsamkeit. Das Buch setzt sich mit den Ausschweifungen und der Dekadenz der  goldenen Zwanziger („Roaring Twenties“ ) sowie den sozialen Umbrüchen auseinander. Anfangs hatte ich Probleme mit den vielen Namen, dies hat sich aber im Laufe der Geschichte verändert. Es war teils erschreckend zu lesen, wie oberflächlich die Gesellschaft vom Autor beschrieben wird. Das Ende passt wunderbar zur Geschichte.

Fazit: Ein zeitloser Klassiker, der heute (leider) wieder aktuell ist. In einer oberflächlichen Welt sollten wir uns die Zeit hinter der Fassade von Menschen zu blicken. Niemand sollte eine Rolle spielen, es sollte jeder so sein und akzeptiert werden wie er ist.




4 Kommentare:

  1. sicher wundert es dich nicht wenn ich sage dass ich gerade jetzt im Garten aktuell die geschichte des großen Gatsby lese, stimmt; - ein KLassiker den man nicht vergessen sollte...
    er macht nachdenklich wenn man ihn mit der heutigen zeit ansatzweise vergleicht,
    sehr empfehlenswert in meinen Augen..
    lieben Gruß angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein Zufall 👍. Das Buch ist wirklich lesenswert. Schade, dass die Welt weiterhin so oberflächlich ist.

      Löschen
  2. Eine sehr gelungene Rezension! Bei mir ist es auch noch gar nicht so lang her, dass ich "Der große Gatsby" als Hörbuch gehört habe. Ich mochte es auch sehr gerne, besonders die Figur des Gatsby hat mich sehr berührt.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, eine tolle und tiefgründige Person. Hast du die Filme gesehen?

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://thorti1984.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.