Mittwoch, 11. Juli 2018

Eifersucht von Andreas Föhr - Rezension

Was treibt eine Frau dazu, ihren geliebten in die Luft zu jagen? Oder ist es in Wahrheit ganz anders?
Ich hätte nie gedacht, dass "Eifersucht" so spannend sein kann. In Rachel Eisenbergs neuesten Fall geht es heiß her und man gewinnt einen kleinen Einblick in die bunte Fernsehwelt.
Im Verlauf der Story erhält man immer wieder aber wichtige Rückblicke in die Vergangenheit (in das Jahr 2012). Selbst der EX-Freund von Rachel Eisenberg, der nun im Gefängnis sitzt, wirbelt Rachels Eisenbergs leben durcheinader.
Ein grandiose Finale am Ende rundet dieses spannende Buch ab.

Es fällt schwer, das Buch aus der Hand, zu legen.


4 von 5 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://thorti1984.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.