Mittwoch, 5. Mai 2021

Böser kleiner Junge von Stephen King - Rezension

Das E-Book war ein Dankeschön von Stephen King an seine Fans für den herzlichen Empfang in Deutschland und Frankreich im November 2013 und wurde später in der Kurzgeschichtensammlung "Basar der bösen Träume" erneut veröffentlicht.

Der Verurteilte Mörder George Hallas sitzt im Gefängnis und hat nur noch eine Woche zu Leben, bevor das Todesurteil an ihm vollstreckt werden soll. Lange hat er zu seiner Tat geschwiegen, aber nun berichtete er seinem Pflichtverteidiger Leonard Bradley von seiner Tat. Doch manchmal ist Unwissenheit der beste Schutz, den wir haben, denn für den Anwalt wird die Geschichte gespenstische Folgen haben.

Wie fies können Kinder sein und dieser „Böser kleine Junge“ erst recht. Doch was, wenn dieser Junge gar kein Kind ist, was wenn eine Böse Macht im Körper des Jungen lebt? King nimmt uns mit auf eine kurze aber ziemlich heftige Reise. Normalerweise ist King dafür bekannt, Situationen und Personen detailliert wieder zu geben, hier in der Geschichte verzichtete er drauf und „schubst“ uns direkt in die Story, ob wir wollen oder nicht. Wir müssen hautnah die Taten des kleinen Jungen miterleben, die Konsequenzen daraus erdulden und mit den Protagonisten mitleiden.

Das Buch lässt sich wunderbar in einem Rutsch durchlesen und lässt uns mit einem unguten Gefühl zurück.

Fazit: Klare und bildhafte Worte. King zeigt sich in dieser Geschichte von seiner besten Seite.

5 von 5 Propellermützen

2 Kommentare:

  1. danke fürs vorstellen, das hole ich mir und hoffe die Stadtbibliothek hat es...
    lieben Gruß angel
    wundere mich ein wenig, dass so wenige deiner Vorschläge aufgegriffen werden...
    ich geh noch ein bißchen stöbern bei dir..

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://thorti1984.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.